Kostenloser Versand

Hat dein Hund genügend Bewegung?

Bewegung ist das A und O, nicht nur für uns Menschen, sondern vor allem auch für unsere Vierbeiner. Denn Bewegung und Frischluft wirken sich unter anderem positiv auf die Knochen, die Gelenke, den Kreislauf und das Immunsystem aus und verbessern somit die Lebensqualität deines Hundes.

Eine dem jeweiligen Hund entsprechende, ausreichende und vor allem regelmäßige Bewegung lässt ihn bis ins hohe Alter fit & gesund bleiben. 

 

Welche Möglichkeiten gibt es, meinen Hund zu bewegen?

  • Spaziergänge in der Natur
  • Apportieren & Wurfspiele
  • Schwimmen
  • Hundesport, z.B. Agility

Wieviel Bewegung der einzelne Hund benötigt, ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Ein jüngerer Hund wird sich in den meisten Fällen mehr bewegen wollen, als ein älterer Hund es möchte.

Aber auch ältere Hunde sollten ihrem Alter entsprechend bewegt werden, um sie vital und agil zu erhalten. Meist kommt es jedoch mit fortschreitendem Alter zu Abnützungserscheinungen des Bewegungsapparats (z.B. Arthrosen) und somit in Folge zu chronischen Problemen und Schmerzen.

 

 

Wie verschaffe ich meinem älteren Hund auch noch genug Bewegung?

  • Mache lieber öfter, kürzere Spaziergänge, um die Freude an der Bewegung zu erhalten.
  • Wenn dein Hund gerne schwimmt, ist dies der ideale Sport, um die alten Gelenke deines Vierbeiners zu schonen.
  • Falls dein Hunde-Pensionist sich nicht mehr gerne bewegt, weil er Schmerzen aufgrund verschiedenster chronischer Altersabnutzungen hat, kannst du ihn mit Kräutern unterstützen, die sich positiv auf den Bewegungsapparat auswirken (z.B. mit der Kräutermischung Bewegungsfreude)

 

 

Wie schön wäre es dann, wenn dein Hund nicht darauf warten müsste, um in Bewegung zu bleiben?

Leider ist unser Alltag meist so gestaltet, dass sich unsere Hunde nur dann bewegen können, wenn wir die Zeit dafür aufbringen, also zum Beispiel nachmittags oder abends nach der Arbeit. Im stressigen Alltag kann es daher auch immer wieder einmal vorkommen, dass du es zeitlich nicht schaffst, deinem Hund ausreichend Bewegung & vor allem auch ausreichend Frischluft zu verschaffen. 

Die Firma PetWalk aus Niederösterreich hat genau dafür ein super geniales Produkt entwickelt. Und zwar eine innovative und sichere Hundeklappe, die noch dazu stylisch aussieht. Wenn du einen Garten hast, ermöglicht die Hundeklappe es dir jederzeit, deinen Hund selbstständig rein- und rausgehen zu lassen. Funktioniert natürlich genauso auch für Katzen ;-)

 

 

Wie kann ich meinen Garten zu einem Paradies für meinen Hund machen?

Der eigene Garten kann einerseits für genügend Frischluft und andererseits auch für ausreichend Bewegung, Spiel und Spaß dienen.

Damit dein Hund auch richtig viel Spaß im eigenen Garten hat, kannst du ihn zu einem richtigen Abenteuerplatz gestalten. Richte deinem Hund zum Beispiel eine eigene Buddelecke ein oder baue ihm einen kleinen Agility Parcours. Biete deinem Hund außerdem ausreichend Wasser, so wie Ruhe- und Schattenplätze an. Ein Garten eignet sich auch perfekt, um mit deinem Hund ein paar Schnüffel- und Suchspiele zu trainieren. Das non-plus Ultra wäre natürlich ein kleiner Schwimmteich, wo sich dein Hund an heißen Tagen abkühlen kann. 

Wichtig: Ein Garten ersetzt jedoch niemals vollständig die Spaziergänge in anderer Umgebung!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen